Erweiterung der Berghia Schnecken Zuchtanlage


Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir im Dezember 2017 unsere Zuchtanlage für Berghia Schnecken um 240 Liter erweitert.

  

Aller Anfang ist schwer.


  

Beim Umbau wurde ein Weitspann-Steckregalsystem der Firma Kaiser Systeme verwendet.


  

Eine gute Glasrosenzucht (Aiptasia) ist Grundvoraussetzung bei der erfolgreichen Nachzucht von Berghia Schnecken. Durch die aktive Fütterung der Glasrosen ist eine gute Abschäumung unumgänglich.


  

  

Die Bilder zeigen Teile von der Technik die in die bestehende Berghia Schnecken  Zuchtanlage zusätzlich integriert wurden.


  

Nun müssen die Glasrosen schnell wachsen. Die Nährstoffversorgung erflogt über das SANGOKAI BASIS System Version 2 einfach und effektiv.


  

  

Die Anlage steht und funktioniert einwandfrei.

Wir sind also für den Versand von Berghia Schnecken im Frühjahr (Versand ab 10 Grad Nachttemperatur) wieder gut gerüstet.

Steffen Henschelmann